Volle Unterstützung für das Tierheim und den Tierschutzverein!

Pressemitteilung des Kreisvorstands:

05.04.24 –

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger,

das Wohl herrenloser Tiere und die Zukunft unseres örtlichen Tierheims liegen uns allen am Herzen.

Fast zwei Jahre dauert nun schon das Gezerre um unser Tierheim. Kräftezehrende stundenlange Kontrollen, unerfüllbare Auflagen und fehlende Transparenz auf der einen und eine völlig unzulängliche finanzielle Ausstattung auf der anderen Seite gehören zu ein und derselben Medaille:

Zu unserer Verwaltung, der es offensichtlich an sachdienlicher Führung fehlt. Um das Wohl der herrenlosen Tiere scheint es schon lange nicht mehr zu gehen. Der unermüdliche Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tierheim ist nicht nur von großem Wert für unsere Stadt, sondern auch kommunale Verpflichtung (§2 TierSchG) und verdient über alle Parteigrenzen hinweg Unterstützung.

Bedauerlicherweise setzte das Bemühen des Oberbürgermeisters Scheller eine Lösung zu finden erst auf Druck der Stadtverordneten und nach endlosem Hin und Her bezüglich beanstandeter Beschlüsse zum Tierheim ein. Nun platzt mitten in diese Verhandlungen auch noch eine erneute Eskalation durch das Veterinäramt, die wie eine weitere unnötige Schikane erscheint.

Sind Abstimmungen über einheitliches Handeln im Rathaus nicht möglich? Ist die dauerhafte Belastung der Beschäftigten im Tierheim und damit auch der betreuten Tiere wirklich nicht zu verstehen? 

Wir fordern Herrn Scheller auf, endlich eine für alle tragbare Lösung für das Tierheim zu finden, die kritikwürdigen Vorfälle auszuwerten und seiner Verantwortung gerecht zu werden. Gegenseitige Beschuldigungen helfen niemandem.

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger, unterstützen Sie das Tierheim!

Beteiligen Sie sich am Protestmarsch am 24.04.2024, Treffpunkt 17.00 Uhr Caasmannstraße, und laufen Sie mit uns zum Rathaus. Jeder ist willkommen!

Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen

Margit Kirsch

Vorstandsmitglied

Die Pressemitteilung als PDF >>> 

Geschäftsstelle der Grünen

Kommt uns gerne auch in der Geschäftsstelle in der Ritterstraße 90 besuchen. 

Das Büro ist in der Regel von Montag bis Mittwoch in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

 

Unsere Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Unterstützung für den Kreisverband

Für alle Mitglieder und Sympathisanten, die die Arbeit des Kreisverbandes auch finanziell unterstützen möchten, können dies unter folgender Bankverbindung tun:

Inhaber: KV Grüne Brandenburg Havel
IBAN: DE04 1606 2073 0008 0784 75

Wir bedanken uns für alle Spenden.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>